Header Graphic
Hamberger Sanitary - Die richtige Reinigung, Pflege und Montage Ihrer WC-Sitze für langanhaltende Freude.

FAQ

Die meistgestellten Fragen und unsere Antworten

Sie haben Fragen zum Thema WC-Sitz? Wir haben die Antwort!
Hier finden Sie die meistgestellten Fragen und unsere ausführlichen Antworten.

 

Die Marke HARO wird im Sanitärfach- und Großhandel vertrieben. WC-Sitze unserer Marke Cedo finden Sie in ausgewählten Baumärkten.

Unsere Empfehlungen und Tipps zur Pflege Ihres WC-Sitzes finden Sie hier.

Ein wackelnder WC-Sitz ist nicht nur lästig, langfristig können dadurch auch Sitz und Toilette beschädigt werden. Wenn Ihr WC-Sitz wackelt, liegt das meist an einer lockeren Befestigung. In diesem Fall haben Sie folgende Möglichkeiten:

Prüfen und Kontern:
Wenn die Befestigung von unten zugänglich ist, kontrollieren Sie, ob alles ordentlich festgezogen ist. Wenn dies der Fall ist, können Sie eine weitere Mutter auf das vorhandene Gewinde aufschrauben und die Befestigung so zusätzlich fixieren.
Im Fachjargon nennt man dieses Vorgehen Kontern.

Nachziehen:
Ist die Befestigung des WC-Sitzes von unten nicht sichtbar, ist ein anderes Vorgehen notwendig. In diesem Fall sollte sich an dem Teil der Befestigung, den Sie oben auf der Toilette sehen, eine Schraube befinden. Diese können Sie nachziehen und so für eine zusätzliche Stabilität sorgen.

Montageset:
Sollte der WC-Sitz trotz dieser Maßnahmen weiterhin wackeln, sollten Sie ein entsprechendes Montageset nachkaufen. Dieses finden Sie im Sanitärfachhandel oder im Baumarkt.

Lesen Sie hier mehr über unsere Scharniere und Befestigungslösungen für den zuverlässigen Halt Ihres WC-Sitzes.

Wie lange Sie Ihren WC-Sitz bedenkenlos nutzen können, hängt von der Qualität und der Nutzungsfrequenz ab. Als alltäglicher Hygieneartikel ist es jedoch ratsam, den WC-Sitz in regelmäßigen Intervallen auszutauschen: Vier Jahre sind hier ein empfehlenswerter Richtwert.

Vor allem durch die falsche Reinigung mit aggressiven oder chlorhaltigen Reinigungsmitteln altern WC-Sitze meist schneller. Die Oberflächen werden porös und bieten Schmutz und Bakterien eine gute Angriffsfläche. In einem solchen Fall sollte der Sitz sofort durch einen Neuen ersetzt werden.

Um Ihren WC-Sitz auszutauschen, sollten Sie zuvor überprüfen, ob die Befestigung des WC-Sitzes unten an der Toilettenkeramik zugänglich ist oder nicht.

  • Wenn die Befestigung von unten zugänglich ist, handelt es sich wahrscheinlich um eine klassischen Schraube-Mutter-Befestigung. Trotz der vielen unterschiedlichen Ausführungen ist das Montagevorgehen bei dieser Befestigungsart meist sehr ähnlich: Zum Lösen der Befestigung kann die Mutter einfach abgeschraubt und der Toilettendeckel dann von der Keramik abgezogen werden.
  • Ist Ihre WC-Keramik unten komplett geschlossen, ist die Befestigung nur von oben sichtbar. Zum Demontieren des WC-Sitzes müssen Sie die Schraube an der Oberseite entgegen des Uhrzeigersinns aufdrehen. Dabei kann es passieren, dass ein Teil der Befestigung in die Toilettenkeramik fällt. Der Hohlraum ist jedoch groß genug. Die hineingefallenen Teile werden Sie bei der Neumontage des Toilettendeckels nicht behindern. Achten Sie beim Kauf eines neuen WC-Sitzes darauf, ein Modell mit spezieller Befestigung von oben zu kaufen.

Erfahren Sie hier mehr über unsere unterschiedlichen Befestigungslösungen von unten und von oben.

Beim Kauf eines neuen WC-Sitzes haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen WC-Sitz Formen. Dabei ist die bevorzugte Form des Sitzes regional sehr unterschiedlich. Im Großen und Ganzen lässt sich die Form eines Toilettensitzes in folgende vier Kategorien einordnen:

  • Oval / Universal
  • D-förmig / D-Shape / U-Form
  • Eckig
  • Spitz / V-Form

Wichtige Informationen und Tipps zum Kauf eines neuen WC-Sitzes finden Sie hier.

Auch bei Qualitätsprodukten wie unseren WC-Sitzen kann es einmal zu Defekten kommen.

  • Sollte Ihr HARO Sitz defekt sein, wenden Sie sich bitte an den Installateur, der den Einbau vorgenommen hat oder an den Fachhändler, bei dem Sie den Sitz gekauft haben.
  • Falls Sie einen cedo WC-Sitze reklamieren wollen, wenden Sie sich bitte mit dem entsprechenden Kaufbeleg an den Baumarkt, in dem Sie den Sitz gekauft haben.

Der zuständige Fachhändler bzw. Baumarkt setzt sich zur weiteren Bearbeitung mit uns in Verbindung.

Während des Herstellungsprozesses prüfen wir unsere WC-Sitze regelmäßig auf ihre Belastbarkeit. Darüber hinaus erfüllen all unsere Toilettendeckel nicht nur die strengen DIN Normen, sondern auch unsere internen Anforderungen, welche über die DIN Bestimmungen hinausgehen: Die entsprechende Forderung der DIN 19516 Prüfung A liegt bei einer Belastbarkeit von 175 kg. Unsere Mindestanforderung ist weitaus höher. Die interne Hamberger Sanitary Norm liegt bei 250 kg. Einige extra starke Modelle erreichen sogar eine Belastbarkeit bis knapp 450 kg.